Zarte Leni noch in Rumänien

Zartes „Rehlein“ Leni braucht liebevolles zu Hause!

Bei Leni handelt es sich um eine Hündin, die wir aus der Tötungsstation in Sibioara übernommen haben und die laut Schätzung unseres Tierarztes ca. am 01.08.2018 geboren sein soll. Sie war kurz nach ihrem Ankommen in Sibiu etwas eingeschüchtert. Doch bei unserem Besuch im Juli zeigte sie sich deutlich interessierter und ließ sich problemlos streicheln.

Leni zählt mit ihren 55cm eher zu den größeren Hunden – ob es wohl daran liegt, dass die zarte Maus noch nicht eine einzige Anfrage bekommen hat? Dabei bräuchte gerade Leni schnellst möglichst eine Pflegestelle oder natürlich am besten ein liebevolles zu Hause!

Da sie wirklich ein ganz zartes „Rehlein“ ist, kann sie sich in dem Rudel nicht durchsetzen, der Tierheimlärm stresst sie extrem und ist daher mit einem Gewicht von rund 26kg auch aktuell immer noch VIEL zu dünn.

Unsere Leni ist wirklich eine ganz besonders liebevolle, anschmiegsame und zärtliche Hündin, die ihren neuen Besitzern – nach entsprechender Eingewöhnung – treu ergeben sein wird.

Leni hat alle erforderlichen Bluttests mit Bravour durchlaufen, ist gechipt, geimpft, kastriert und in Besitz eines gültigen EU-Passes.

Leni könnte schon mit dem nächsten Transport ihre Reise ins Glück antreten.

Ansprechpartnerin: Tine Ringwald  0178/1454131